Alles demokratisch

Monatscheff*in, Geschäftsführung und Basisdemokratie

Die Führung der Geschäfte findet durch die wöchentliche geschäftsführende Sitzung mit allen Mitgliedern der Steinbrücke statt. Diese Sitzung wird durch den Monatschef oder die Monatscheffin geleitet, der/die die Tagesordnung in Absprache mit dem Projektleiter zusammenstellt.

Tagesordnungspunkte, die eine Entscheidung erfordern, werden gemeinsam besprochen und dann zur demokratischen Abstimmung gebracht.

Jedes Mitglied, auch der Projektleiter, hat eine Stimme.

In der Regel wird mit einfacher Mehrheit abgestimmt.

Bei wichtigen Entscheidungen wird durch vorherige Festlegung eine Zweidrittel- oder Dreiviertelmehrheit beschlossen, ebenfalls demokratisch.

In diesem Sinn haben in den letzten 20 Jahren ausnahmslos alle Entscheidungen basisdemokratisch stattgefunden. Dafür hat Steinbrücke im Juni 2004 die besondere Anerkennung der Jury des „Förderprogramms Demokratisch Handeln“ der Theodor-Heuss-Stiftung erhalten.

Adresse

Schülerprojekt der Waldorfschule MV
Treuenbrietzener Straße 28, 13439 Berlin
Telefon: 030/407283-0

Konto
Benner, M. SKTO Schulprojekt
IBAN DE 02 1001 0010 0645 5131 09
Steuer-Nr
224/60367
Finanzamt Berlin-Wedding

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Steinbrücke GbR
Zimmermannstraße 33 12163 Berlin

Vertreten durch: Michael Benner

Kontakt

Telefon: 030/407283-0

Email: kontakt@steinbruecke.de

Verbraucherstreitbeilegung/

Universalschlichtungsstelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer

Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Quelle: eRecht24

Wir brauchen Ihr Feedback!
Diese Seite befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Sollte Ihnen ein Fehler jeglicher Art auffallen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns helfen, unsere Website besser zu machen!