Eine kurze Bilanz

20 Jahre Steinbrücke - Eine Bilanz für Straßenkinder

Jahr
Mineralienverkauf
Mineralieneinkauf
Nebenkosten
Gewinn
1996
31.907,14 DM
22.626,89 DM
2.647,67 DM
6.632,58 DM
 
1997
32.469,59 DM
24.892,88 DM
2.036.64 DM
5.540,07 DM
 
1998
32.471,76 DM
18.873,75 DM
3.239,25 DM
10.358,76 DM
 
1999
28.913,81 DM
9.374,72 DM
3.347,52 DM
16.191,57 DM
 
2000
20.793,07 DM
3.798,21 DM
2.340,57 DM
14.654,29 DM
 
2001
22.947,82 DM
14.492,05 DM
2.171,32 DM
6.284,45 DM
 
2002
13.194,13 €
5.957,48 €
881,73 €
6.354,92 €
 
2003
15.020,85 €
10.185,34 €
2.449,19 €
2.386,32 €
 
2004
16.581,52 €
13.591,39 €
2.009,75 €
980,38 €
 
2005
17.314,43 €
8.856,13 €
1.598,70 €
6.859,60 €
 
2006
17.211,99 €
10.232,29 €
3.050,59 €
3.929,11 €
 
2007
17.482,27 €
8.171,83 €
2.063,76 €
7.246,68 €
 
2008
17.195,75 €
4.495,64 €
744,94 €
11.955,17 €
 
2009
14.721,34 €
6.984,75 €
2.396,04 €
5.340,55 €
 
2010
15.801,67 €
6.361,80 €
2.188,97 €
7.250,90 €
 
2011
16.034,66 €
8.702,53 €
2.827.90 €
4.504,23 €
 
2012
13.144,86 €
5.055,44 €
1.944,23 €
6.145,19 €
 
2013
12.329,49 €
6.501,80 €
2.266,16 €
3.561,53 €
 
2014
16.679,90 €
5.228,48 €
1.260,92 €
10.190,50 €
 
2015
16.902,00 €
9.828,00 €
1.363,00 €
5.711,00 €
 
           
1996 - 2015
306.281,46 €
158.244,25 €
35.21552,58 €
112.920,63 €
 

Steinbrücke in Zahlen

  • Mineralienverkauf (Umsatz) seit der Gründung: 306.953.-€ (Stand 31.12.2015)
  • Mineralieneinkauf seit der Gründung: 158.244.-€ (Stand 31.12. 2015)
  • Gewinn seit der Gründung: 112.919.-€ (ohne Wettbewerbe) (Stand 31.12.2015)
  • Ausgeschüttete Gewinne seit 1996: 98.211.-€ an Spendenprojekte in Madagaskar, Ghana, Togo, Indien, Ukraine, Peru, Equador, Polen, Afghanistan, Brasilien, Kamerun, Deutschland
  • Durch Steinbrücke zusätzlich ausgelöste Spenden: 6.967.-€
  • 124 Mietkaufverträge mit einem Gesamtvolumen von 62.412.-€ (10.03.2015)
  • 273 Bazare, Feste, Tagungen und Händlertage (bis 31.12.2015)
  • 9 Messen mit insgesamt 27 Verkaufstagen (bis 31.12.2015)
  • Verkauf an 14 verschiedene Läden, darunter Kunst & Spiel in München.
  • Bis zum 19.02.2015 ca. 670 Geschäftsführende Sitzungen á 40 min)
  • 18 Jahreshauptversammlungen (Spaghettisitzungen) á 6-7 Std. (bis 30.01.2016)
  • 65 Zeitungsartikel (ohne Schulzeitung Märker)
  • Eine 50minütige Live-Sendung (SFB 4 Multikulti) und 3 kleine Berichte im Radio
  • Bis 31.12.2015 30 Einkaufsfahrten mit Schülern mit insgesamt 138 Tagen
  • Sechs gewonnene Preise mit Preisgeldern von 7.000- €
  • Es haben bisher 204 SchülerInnen mitgearbeitet (Stand 31.12.2015)
  • Gefahrene Km 45.680 (Bis 31.12. 2009) Nur ein Fahrzeuge pro Fahrt gerechnet.
  • IHK beitragsbefreite Mitgliedschaft
  • Steuern:
    Einkommenssteuer: Auf die Bearbeitung der EKSt.-Erlärung wird seitens des Finanzamts regelmäßig verzichtet, da ältere Steinbrückemitglieder Gesellschafter sind, die ihren Einkommenssteuerfreibetrag nutzen. Sie spenden ihren gesamten Gewinn wie oben angegeben.
    Mehrwertsteuer muss bis zu einem Umsatz von 17.500.-€ nicht erhoben werden.
    Rechtsform GbR Eigner sind erwachsene SchülerInnen der Steinbrücke GbR
  • Versicherungen:
    Die Eigenunfallversicherung der Schule deckt alle Gesundheitsrisiken ab.
    Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt uns bei Schäden, die wir versehentlich anderen gegenüber verursachen.